NEURO SWING

Das Video zeigt eine Patientin mit CMT (Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung). CMT ist eine Erkrankung der peripheren Nerven mit zunehmend schwerem Verlauf. Dabei sind sowohl motorische als auch sensorische Nerven betroffen. Die Symptome treten zuerst in den Füßen in Form von Lähmung und Muskelschwund der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur auf, was zu funktionellen Einschränkungen des Ganges führt.

Eine dynamische Versorgung mit einer NEURO SWING Orthese bietet das Potenzial, die Gehfähigkeit zu erhalten. Das NEURO SWING Systemknöchelgelenk gleicht nicht nur die gestörte Fußhebung aus, sondern unterstützt durch die starken Federeinheiten sowohl die Fersenablösung als auch die Einleitung der Schwungphase. Gerade bei spastischen Paresen bietet es so die notwendige Dynamik, um ein physiologisches Gangbild herzustellen.