Das NEURO SWING Systemknöchelgelenk dient der dynamischen Aufrichtung und der Verbesserung der Gang- und Standsicherheit. In Dorsalextension erfolgt die Bewegungsführung über eine integrierte, verstärkte Fußheberfunktion oder gegen den Widerstand der vorderen Federeinheit. In Plantarflexion erfolgt die Bewegungsführung zum kontrollierten Absenken des Fußes und zur Kontrolle des Unterschenkelvorschubes mit knieflektierender Wirkung in loading response über die hintere Federeinheit.

Das Systemgelenk verfügt über einen dynamischen und einstellbaren Dorsal- und Plantaranschlag. Die Anschläge werden über die Federeinheit generiert. Der Aufbau der Orthese ist einstellbar. Die Bewegungsfreiheit und die Federkraft können sowohl in Dorsalextension als auch in Plantarflexion über die austauschbaren Federeinheiten verändert werden. Die Einstellungen am Systemknöchelgelenk beeinflussen sich nicht gegenseitig und können daher unabhängig voneinander vorgenommen werden.


Des Weiteren wurde das NEURO SWING Systemknöchelgelenk mit plug + go Modularität konzipiert. Das bedeutet, dass es durch Austauschen der Funktionseinheit zu einem anderen Systemknöchelgelenk mit plug + go Modularität umgerüstet werden kann.