Polstermaterial verarbeiten

Polstermaterial verarbeiten

mit Polsterdummy und xDRY Frottee-Polstermaterial

Gießharzorthesen werden von innen gepolstert. Die Haut ist dadurch komfortabel gebettet und ist nicht in direktem Kontakt mit der harten Orthesenschale. Wichtig ist auch, dass das Polster gut zu reinigen ist bzw. ausgewechselt werden kann.

Nutzen Sie als Vorlage für das Polstermaterial den Polsterdummy, der bereits bei der Modellierung auf dem Gipspositiv angebracht wird. Der Polsterdummmy erhält seine Form beim Freischnitt der Laminatteile, da er gleichzeitig freigeschnitten wird.

Wir verwenden in diesem Online-Tutorial den Polsterdummy aus unserem Sortiment sowie das xDRY Frottee-Polstermaterial.

 Polstermaterial einsetzen

Schritt 1/5

Nutzen Sie den Polsterdummy, um ein klettbares Polster für die Orthese zuzuschneiden. Als klettbares Polster bietet sich beispielsweis das xDry Frottee-Polstermaterial an.

Schritt 2/5

Schneiden Sie das Polstermaterial zu. Wenn Sie das xDry Frottee- Polstermaterial verwenden, achten Sie darauf, dass die Veloursbeschichtung auf der einen Seite zum Einkletten der Kletthakenpunkte dient, während die hautfreundliche Frotteebeschichtung am Patientenbein anliegen sollte.
Hinweis: Beim Zuschneiden mit einer Zickzackschere entsteht ein funktionsstabiler Rand, der nicht gekettelt werden muss.

Schritt 3/5

Überprüfen Sie den Zuschnitt des Polsters.

Schritt 4/5

Kleben Sie die Kletthakenpunkte an geeigneten Stellen in die Orthesenschalen. Befestigen Sie das Polster.

Schritt 5/5

Das xDry Frottee-Polstermaterial ist waschbar bei 60 °C. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir mindestens ein Wechselpolster anzufertigen. So steht dem Patienten immer ein sauberes Polster zur Verfügung.