Mechanische Drehpunkte Orthetik

Die Positionierung der Drehpunkte ist für die Funktion und Wirksamkeit einer Orthese essenziell. Im Online-Seminar finden Sie alle relevanten Informationen für die Positionierung der Drehpunkte. Zudem empfehlen wir die Nutzung des Orthesen-Konfigurators. Dieser errechnet auf Basis der Patientendaten den mechanischen Drehpunkt auf Kniehöhe.

Im anschließenden Schritt Gipsnegativ-Erstellung mit e-Cast zeigen wir, wie Sie die mechanischen Drehpunkte auf das Gipsnegativ übertragen.

Position des mechanischen Drehpunktes auf Knöchelhöhe

Schritt 1/1

Der mechanische Drehpunkt liegt auf Höhe des untersten Endes der Fibula. Die Achse verläuft parallel zum Boden. Je nach Schuhwerk kann es erforderlich sein, den Drehpunkt nach oben zu verschieben. Dies kann jedoch zur Folge haben, dass der Patient aus der Orthese rutscht (es entsteht Hub) und das anatomische Gelenk vermeidbarem Stress ausgesetzt wird.

Position des mechanischen Drehpunktes auf Kniehöhe KAFO

Schritt 1/1

Der mechanische Drehpunkt P auf Kniehöhe bei Lähmungsorthesen wird vom Orthesen-Konfigurator über das ap-Maß errechnet.
Wichtig: Dafür muss das ap-Maß korrekt gemessen und im Konfigurator eingegeben werden.
Bei insuffizienter knie- und hüftstreckender Muskulatur muss Punkt P hinter dem anatomischen Kompromissdrehpunkt nach Nietert liegen, um die mechanische Kniesicherung zu erhöhen.

Position des mechanischen Drehpunktes auf Kniehöhe KO

Schritt 1/1

Der mechanische Drehpunkt P auf Kniehöhe bei Knieorthesen wird vom Orthesen-Konfigurator über das ap-Maß errechnet.
Wichtig: Dafür muss das ap-Maß korrekt gemessen und im Konfigurator eingegeben werden.
Ist die Muskulatur nicht beeinträchtigt, sollte Punkt P genau auf dem anatomischen Kompromissdrehpunkt nach Nietert positioniert werden.

Ausrichtung der Achsen

Schritt 1/1

Alle Achsen müssen parallel zueinander und rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufen.

Schienenverlauf

Schritt 1/1

Bei optimaler Drehpunktpositionierung ist der Schienenverlauf durch die integrierte Rückverlagerung der Kniegelenke bei ca. 50 %. Für die Stand- und Gangsicherheit ist nicht der Schienenverlauf entscheidend, sondern die Position der mechanischen Drehpunkte.


×

Technische Cookies

Name Zweck Speicherdauer Anbieter Typ
fe_typo_user Dieser Cookie ist ein Standard-Session-Cookie von TYPO3. Er speichert die eingegebenen Zugangsdaten bei einem Benutzer-Login für einen geschlossenen Bereich. Dauer der Sitzung TYPO3 Association, Sihlbruggstrasse 105, 6340 Baar, Schweiz HTTP
rc::c unterscheidet zwischen Menschen und Bots Dauer der Sitzung Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTML
×

Marketing-Cookies

Name Zweck Speicherdauer Anbieter Typ
_ga registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten zur Nutzung der Website durch den Benutzer zu generieren 2 Jahre Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gid registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten zur Nutzung der Website durch den Benutzer zu generieren 1 Tag Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gat Der _gat_UA-Cookie enthält zusätzlich die Identitätsnummer (_gat_ <***>) des Google-Analytics-Kontos oder der Website, auf die sich der Cookie bezieht. 1 Tag Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gcl_au wird von Google AdSense für Werbeeffizenz auf Webseiten verwendet 3 Monate Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
r/collect sendet Daten über das Gerät und das Verhalten des Benutzers an Google Analytics Dauer der Sitzung Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland Pixel