Gelenkmontage

Gelenkschienen für Knieorthesen

Die Gelenkschienen für Knieorthesen können in maßgefertigte Knieorthesen eingebaut werden. Dabei kommen unsere unterschiedlichen Orthesengelenkfette zum Einsatz: das Orthesengelenkfett zum Fetten der Gleitscheiben und Bronzebuchsen sowie das Orthesengelenkfett für Gelenke mit Zahnsegmenten auf Silikonbasis, das zur Geräuschminderung beiträgt.

Gelenkschienen für Knieorthesen sind ausschließlich für die orthetische Versorgung des Kniegelenkes einzusetzen und nicht geeignet für eine Versorgung mit einer KAFO (knee ankle foot orthosis/Ganzbeinorthese) mit Fußteil, da sie nicht für den Bau von Lähmungsorthesen geeignet sind. Zur Erstellung der Planung einer individuellen Lähmungsorthese können Sie unseren Orthesen-Konfigurator nutzen.

Weitere Informationen zu Gelenkschienen für Knieorthesen finden Sie im dazugehörigen Produktkatalog Gelenkschienen für Knieorthesen.

Gelenkmontage

Schritt 1/15

Reinigen Sie die Gelenkschiene und alle Schraubengewinde (z. B. mit LOCTITE® 7063 Schnellreiniger), damit die Schrauben später effektiv gesichert werden können.
Hinweis: Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt bei der Verwendung des Schnellreinigers LOCTITE® 7063.

Schritt 2/15

Montieren Sie den Extensionsanschlag (A) und, bei Bedarf, auch den Flexionsanschlag (B). Achten Sie darauf, dass die Anschläge richtig sitzen.
Ziehen Sie die Flachkopfschrauben fest.

Schritt 3/15

Drehen Sie die Senkschrauben (1) von hinten in die Grundplatte ein. Platzieren Sie die Bronzebuchsen (2) auf den Schraubgewinden.
Hinweis: Die Bronzebuchsen dienen als Platzierungshilfe für die Gleitscheiben.

Schritt 4/15

Besprühen Sie zwei Gleitscheiben auf einer Seite mit Sprühkleber und kleben Sie sie auf die Grundplatte. Entfernen Sie die Schrauben und Bronzebuchsen wieder.

Schritt 5/15

Stecken Sie die Senkschrauben (1) in die Bohrungen der Deckplatte. Platzieren Sie die Bronzebuchsen (2) auf den Schraubgewinden. Achten Sie darauf, dass die Senkung jeder Bronzebuchse auf der Deckplatte aufliegt.
Besprühen Sie zwei Gleitscheiben mit Sprühkleber und kleben Sie sie auf die Deckplatte. Entfernen Sie die Schrauben und Bronzebuchsen wieder.

Schritt 6/15

Fetten Sie die Gleitscheiben leicht mit Orthesengelenkfett (mit orangefarbenem Streifen auf der Tube; 1). Fetten Sie die Gleitscheiben der Grundplatte (2) und der Deckplatte (3).

Schritt 7/15

Fetten Sie auch die Außenseiten der Bronzebuchsen leicht mit Orthesengelenkfett (mit orangefarbenem Streifen auf der Tube).

Schritt 8/15

Setzen Sie den Oberschenkelschienenflügel auf die Grundplatte (1). Achten Sie darauf, dass er am Extensionsanschlag anliegt. Setzen Sie die erste Bronzebuchse ein (2).
Hinweis: Bei einer bilateralen Orthese ist die Höhe beider Bronzebuchsen in einem Gelenk gleich, kann sich aber von Gelenk zu Gelenk unterscheiden. Die Höhe ist in die Bronzebuchsen eingraviert. Achten Sie auf die richtige Zuordnung.

Schritt 9/15

Setzen Sie den Unterschenkelschienenflügel auf die Grundplatte. Achten Sie darauf, dass beide Schienenflügel am Extensionsanschlag (Pfeil) anliegen. Die Zahnsegmente müssen ineinandergreifen.

Schritt 10/15

Setzen Sie die zweite Bronzebuchse ein.
Hinweis: Achten Sie bei einer bilateralen Orthese auf die richtige Zuordnung der Bronzebuchsen. Die Höhe ist in die Bronzebuchsen eingraviert.

Schritt 11/15

Platzieren Sie die Deckplatte (1). Ziehen Sie die Senkschrauben fest (2).
Hinweis: Angaben zum Drehmoment (Nm) finden Sie auf der Deckplatte der Gelenkschiene oder in der Gebrauchsanweisung.

Schritt 12/15

Überprüfen Sie die Leichtgängigkeit. Bringen Sie die Gelenkschiene in Extension. Prüfen Sie die Flexion, indem Sie die Orthese waagerecht halten und dann die Unterschenkelschale loslassen. Die Unterschenkelschale sollte bis zum maximal möglichen Flexionswinkel leichtgängig nach unten fallen. Setzen Sie bei fehlender Leichtgängigkeit die nächsthöheren Bronzebuchsen ein, wiederholen alle Schritte ab Schritt 7 und prüfen erneut.
Hinweis: Überprüfen Sie bei einer bilateralen Orthese immer nur eine Gelenkschiene auf einmal.

Schritt 13/15

Überprüfen Sie die Gelenkschiene auf seitliches Spiel. Fixieren Sie die Unterschenkelschale und versuchen Sie, die Oberschenkelschale in Richtung Varus-Valgus zu bewegen. Setzen Sie bei seitlichem Spiel die nächstniedrigeren Bronzebuchsen ein, wiederholen alle Schritte ab Schritt 7 und prüfen erneut.

Schritt 14/15

Demontieren Sie die Deckplatte. Fetten Sie die Zahnsegmente der Schienenflügel mit Orthesengelenkfett für Gelenke mit Zahnsegmenten (mit grünem Streifen auf der Tube).

Schritt 15/15

Sichern Sie beide Schrauben mit LOCTITE® 243 mittelfest und dem der Systembreite entsprechenden Drehmoment. Lassen Sie den Kleber aushärten (nach ca. 24 Stunden endfest).
Hinweis: Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt bei der Verwendung von LOCTITE® 243 mittelfest.

Letzte Aktualisierung: 10.09.2020


×

Technische Cookies

Name Zweck Speicherdauer Anbieter Typ
fe_typo_user Dieser Cookie ist ein Standard-Session-Cookie von TYPO3. Er speichert die eingegebenen Zugangsdaten bei einem Benutzer-Login für einen geschlossenen Bereich. Dauer der Sitzung TYPO3 Association, Sihlbruggstrasse 105, 6340 Baar, Schweiz HTTP
rc::c unterscheidet zwischen Menschen und Bots Dauer der Sitzung Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTML
×

Marketing-Cookies

Name Zweck Speicherdauer Anbieter Typ
_ga registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten zur Nutzung der Website durch den Benutzer zu generieren 2 Jahre Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gid registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten zur Nutzung der Website durch den Benutzer zu generieren 1 Tag Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gat Der _gat_UA-Cookie enthält zusätzlich die Identitätsnummer (_gat_ <***>) des Google-Analytics-Kontos oder der Website, auf die sich der Cookie bezieht. 1 Tag Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
_gcl_au wird von Google AdSense für Werbeeffizenz auf Webseiten verwendet 3 Monate Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland HTTP
r/collect sendet Daten über das Gerät und das Verhalten des Benutzers an Google Analytics Dauer der Sitzung Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland Pixel