Therapieschuhe Diabetes

Therapieschuhe HOMECARE

Therapieschuhe HOMECARE

für maximalen Komfort und Schutz

Die HOMECARE Reihe umfasst vier Therapieschuhmodelle, die sich durch ihren hohen Komfort auszeichnen. Sie eignen sich für den (Reha-)Klinikaufenthalt gleichermaßen wie für das Tragen zuhause. Alle HOMECARE Modelle haben eine flexible, rutschfeste Sohle und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich getragen werden. Die Sohlenkonstruktion unterstützt durch einen leichten Keilabsatz ein natürliches Abrollen beim Gehen.

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf das jeweilige Therapieschuhmodell. Hier geht es zu den Therapieschuhmodellen POST-OP und DIABETES.

KONSTANZ

 

INDIKATIONEN
KONSTANZ eignet sich besonders für Patienten, die aufgrund von Wunden (z. B. durch traumatische Verletzungen) oder Schwellungen (durch sonstige Indikationen) im Fußbereich einen offenen Schuh mit flexibler Sohle und anpassbarem Innenraum benötigen.

 

BESONDERHEITEN
KONSTANZ ist ein leichter Schuh, der viel Luft und Raum bietet. Aufgrund seines offenen Designs und mithilfe der komfortablen Klettverschlüsse kann der Schuh ganz einfach an- und ausgezogen werden.

WEIMAR

 

INDIKATIONEN
WEIMAR eignet sich besonders für Patienten, die aufgrund von Wunden (z. B. durch traumatische Verletzungen) oder Schwellungen (durch sonstige Indikationen) im Fußbereich einen halboffenen Schuh mit flexibler Sohle und anpassbarem Innenraum benötigen.

 

BESONDERHEITEN
WEIMAR ist ein leichter Schuh, der trotz seiner Sandalenform über eine Zehenkappe verfügt, die Schutz im Zehenbereich bietet (z. B. vor Stößen).

HEIDELBERG

 

INDIKATIONEN
HEIDELBERG eignet sich besonders für Patienten, die aufgrund von Wunden (z. B. durch traumatische Verletzungen) oder Schwellungen (durch sonstige Indikationen) im Fußbereich einen geschlossenen Schuh mit flexibler Sohle und anpassbarem Innenraum benötigen.

 

BESONDERHEITEN
HEIDELBERG bietet variables Volumen. Das teilflexible Obermaterial des Schuhes kann sich an unterschiedliche Platzanforderungen (z. B. durch wechselnde oder dicke Verbände) anpassen. 

LEIPZIG

 

INDIKATIONEN
LEIPZIG eignet sich besonders für Patienten, die aufgrund von Wunden (z. B. durch traumatische Verletzungen) oder Schwellungen (durch sonstige Indikationen) im Fußbereich einen geschlossenen Schuh mit flexibler Sohle und großem, anpassbaren Innenraum benötigen.

 

BESONDERHEITEN
LEIPZIG bietet viel Raum für besondere Platzbedürfnisse. Mit den großzügigen Klettverschlüssen und dem Reißverschluss an der Ferse kann dieser Schuh sehr weit geöffnet und somit leicht an- und ausgezogen werden. Zudem verfügt der Schuh über eine integrierte Zehenkappe für mehr Stabilität und Schutz im Zehenbereich.